Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

News und Gerüchte über die Booker Battle Promotions.
Benutzeravatar
The Great Muta
5$W / JAPW
Beiträge: 1790

Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon The Great Muta » 25. Aug 2016, 19:25

Bild

EWR Smartmarks hat geschrieben:...
Yahoo goes Wrestling
Yahoo Sports wird am 11. September exklusiv und völlig kostenfrei eine 3,5 stündige Wrestling Veranstaltung per Stream übertragen. Die Show die vor Publikum live Anfang September im New Yorker Hammerstein Ballroom aufgezeichnet wird soll gerüchteweise als Probelauf für ein neues Projekt dienen. Mehr ist bisher nicht bekannt außer das der Eintritt zu dieser Show frei ist. Yahoo Sports selbst verweist auf eine für den 31. August angesetzte kurze Pressekonferenz bei der auch der Kopf und Planer hinter dem Projekt erstmals öffentlich auftreten und sich der Fachpresse erklären soll.

Bild

Vom Management des Manhattan Center war bisher nur zu erfahren das der Hammerstein Ballroom ab dem 09.09 für insgesamt 4 Wrestling Veranstaltungen gebucht wurde allerdings von jeweils unterschiedlichen Promotern!?

Alle anderen Nachforschungen zu dem Thema brachten bisher auch nur widersprüchliches zu Tage. So soll es sich laut diverser Quellen nicht um eine Neuauflage von RW³ handeln. Jedoch geben andere Quellen an es wäre die Widerauferstehung von RW³. Aus dem asiatischen Raum kommen Gerüchte wonach es sich um eine RW³ Farewell Show oder aber um eine Pre-Show für ein komplett neues Projekt handeln soll.

RW³ (Real World Wide Wrestling) war eine der Major Promotions im EWR Verband die äußerst erfolgreich ihre Wochenshow im New Yorker Hammerstein Ballroom austrug bis sich der EWR Verband im Jahr 2014 auflöste.
DANKE an ille und Winston für die Auswertung!
DANKE an Lunatic Fringe und Winston für euren konstanten Feedback!
GRATULATION an Lunatic Fringe zum Wochensieg!

Benutzeravatar
ille ist Sahne
ROH / GFW / NXT
Beiträge: 4701

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon ille ist Sahne » 25. Aug 2016, 22:21

Off Topic
Bild

- Seit mehreren Wochen geht das Gerücht umher, das eine Wrestling Promotion bald Los Angeles unsicher macht. Dieses Gerücht wurde am heutigen Tag offiziell bestätigt, da mehrere Plakate in Los Angeles aufgehängt wurden. Die neue Wrestling Promotion wird unter dem Namen "NXT Wrestling" beworben. Die erste Show findet am 11. September 2016 stattfinden.

- Weitere Infos zu der neuen Wrestling Promotion findet man auf der offiziellen Homepage: http://www.nxtwrestling.com, Twitter: @nxtwresting, Facebook: NXTWrestling und Instagram: @nxtwresting.

- Auf der offiziellen Hompage von NXT Wrestling ist bisher nur der Schriftzug "NEW GENERATION" zu sehen. Weitere Infos zur Promotion sollen in Kürze folgen.

- Der Booker für NXT Wrestling bekannt? Es könnte sich hier nur um einen Zufall handel, jedoch wurde der weltweit gefragte Booker Christian I. besser bekannt in der Wrestling Welt als "ille" in Los Angeles gesichtet. Das junge Talent wurde in einem Starbucks entdeckt, wie er fleißig an seinem Laptop arbeitet. Die Wrestling Welt musste vor zwei Jahren einen harten Schlag einstecken, da der Youngster plötzlich seine Karriere als Booker beendete. Zu seinen Spitzenzeiten hat er die Wrestling Promotions für die er arbeitete an die Spitze der Rangliste gebracht. Damalige Promotions wie zum Beispiel die BWA haben sich um ille geschlagen, jedoch ist er seiner Promotion treu geblieben. Sein Statement dazu: "Ich arbeite am besten in einem guten Arbeitsklima, bei der BWA wäre ich nur einer von vielen Bookern gewesen. Mein Beileid an die Angestellten der BWA, für einen Chef wie Bondzio würde ich nie Arbeiten. #TotalDouchebag". Dies sind zwar nur Spekulationen, doch wird ille seine Rückkehr feiern?
#ThankYouNext

Bild

Benutzeravatar
The Great Muta
5$W / JAPW
Beiträge: 1790

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon The Great Muta » 26. Aug 2016, 11:55

BILD hat geschrieben:Durch eine Indiskretion wurde bekannt das die WWF für ihre Debütshow am 11.09 nicht nur Altstars der 80'er und 90'er präsentieren möchte sondern auch einige aktuelle Stars der letzten Jahre.

Da es jedoch fraglich ist ob die WWF es tatsächlich schafft einige der a k t u e l l e n Topstars der Wrestlingszene zu verpflichten überlegt man sich im Office anscheinend bereits angestrengt einen Plan B.

Bild
Doppelgänger der Wrestling TopStars, die Rettung für die WWF?

Für den Fall das alle Vertragsverhandlungen der WWF scheitern sollen anstatt der r e a l e n TopStars eine Handvoll Doppelgänger in der Kleidung der gewünschten Superstars in den Ring steigen. Ein entsprechendes Casting wurde bereits im WWF Headquarter abgehalten.

Bild
Die Täuschung der Fans durch die WWF hat System

Diese Strategie der WWF ist leider nicht neu, schon bereits im September 1996 versuchte die WWF die Zuschauer in den Hallen und an den TV-Geräten für dumm zu verkaufen als man einen FAKE-Razor Ramon und einen FAKE-Diesel präsentierte. Doch die Fans waren cleverer und zeigten daraufhin der WWF die kalte Schulter und wandten sich dem damals visionären und bahnbrechenden Programm der WCW zu.
DANKE an ille und Winston für die Auswertung!
DANKE an Lunatic Fringe und Winston für euren konstanten Feedback!
GRATULATION an Lunatic Fringe zum Wochensieg!

Benutzeravatar
GottKönig Mischa
IW
Beiträge: 2907

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon GottKönig Mischa » 27. Aug 2016, 00:04

www.wwf.com hat geschrieben:Lächerlich...... ahm.... lächerlich...........

Bild

Kein Kommentar!!!

Nein doch!!! Nach der gestrigen Ankündigung, dass die WWF wieder zurückkommt, bricht auf allen Seiten ziemliche Panik aus........ WARUM??? Die WWF war in den letzten Wochen des EWR-Universum die klare Nummer 1! Klar, dass die anderen Ligen (gerade die ehemalige Amateurliga RW3) einfach die Nerven verlieren...... PEINLICH!!!
Bild

Benutzeravatar
The Great Muta
5$W / JAPW
Beiträge: 1790

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon The Great Muta » 28. Aug 2016, 12:11

KRONE hat geschrieben:Bild

Nachdem der deutsche Axel Springer Verlag aufgrund mehrerer einstweiligen Verfügungen zum Thema potentieller Neustart der World Wrestling Federation und deren Plänen zur Verpflichtung von Free Agents schweigt zeigt sich einmal mehr das die finanziellen Möglichkeiten der unter dem Kürzel WWF bekannten Wrestling Promotion schier unerschöpflich zu sein scheinen. Wie die KRONENZEITUNG erfuhr schützen diese enormen finanziellen Ressourcen aber nicht vor schlichter Inkompetenz in der Abteilung Talent Relations.

So kam bei nährer Betrachtung des ganzen heraus das die fehlenden Rückrufe der vom Office kontaktierten Wrestler nicht darauf zurückzuführen sind das die WWF heute nicht mehr als attraktive Adresse im EWR Pro Wrestling wahrgenommen wird sondern schlichtweg darauf das ein Großteil der vom WWF Office kontaktierten Worker gar nicht mehrt zurückrufen kann weil sie faktisch tot sind!

Yokozuna, Owen Hart, Brian "Crush" Adams, Fabulous Mollah, Mae Young, Andre The Giant, Brian Pillman, Curt Henning, Road Warrior Hawk, Big Bossman ....

Die Liste der Wrestling Legenden die damals die Herzen der Fans erfreuten und bereits seit mehreren Jahren wenn nicht sogar Jahrzehnten das Geschehen im Seilgeviert von unter der Halle beobachten läßt sich noch weiter fortsetzen. Sie alle wurden ausnahmslos von der WWF zu kontaktieren versucht was wiederrum dafür spricht das so einiges schief zu gehen scheint im Office der großen World Wrestling Federation....

Fast hat man den Eindruck das ein hier entweder ein alter Greis an den Schalthebeln der Macht sitzt der sein "Brain" bereits verloren zu haben scheint oder aber ein ehemaliger aktiver Wrestler der zuviele Stuhlschläge ungeschützt einsteckte und wahrscheinlich deswegen nicht nur sein Ohr im München verloren sondern auch einiges an Gehirnmasse eingebüßt hat!
DANKE an ille und Winston für die Auswertung!
DANKE an Lunatic Fringe und Winston für euren konstanten Feedback!
GRATULATION an Lunatic Fringe zum Wochensieg!

Benutzeravatar
Chris
ROH
Beiträge: 2039

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Chris » 28. Aug 2016, 20:53

FOX News hat geschrieben:Bild

Wie FOX News gerade bekannt gegeben hat wird die PWF viel schneller zurück kommen als gedacht. Viele sind davon ausgegangen das man erst im 2. Quartal 2017 an den Start gehen wollte. Nach Meinung von Experten könnte diese Entscheidung damit zusammenhängen das man schon mehrere hochkarätige Wrestler unter Vertrag genommen hat. Mehr Informationen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt, jedoch wurde für den morgigen Montag eine Pressekonferenz angekündigt.
Bild
HCP: 8

Benutzeravatar
Bucky Lynch
UWF
Beiträge: 4245

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Bucky Lynch » 28. Aug 2016, 21:56

Bild
Die ehemalige UWF Womens Championesse Taylor Wilde war vor wenigen Stunden in einem Wrestling Podcast zu Gast und plauderte etwas über ihre Zeit nach ihrem Karriereende. Sie ging dabei auch auf die UWF ein und antwortete, ob eine Rückkehr im Bereich des Möglichen liegt. Hier die wichtigsten Ausschnitte.
Es war eine tolle Zeit damals. [...] Wir hatten viele talentierte Mädels in der Liga, wie Mickie James, Madison Eagles oder Tenille Tayla (Emma). Ich hatte immer das Gefühl, dass wir mehr als nur einfach Diven waren.

Ja, Bucky Lasek persönlich kontaktierte mich und fragte, ob ich mir vorstellen könnte ins Business zurückzukehren. Er hatte konkrete Pläne und wollte gerne mit einer ehemaligen Championesse zusammen arbeiten. [...] Er sagte, er liebte die Storyline zwischen mir und Tenille und hätte Ideen für eine zweite Version davon. Ich erklärte ihm jedoch, dass ich mit dem Business abgeschlossen habe, drückte ihm jedoch die Daumen.

Ob ich weiß, wer noch auf seiner Wunschliste steht? Er hat durchaus einige Damen von damals kontaktiert, sich dabei aber eher an die jüngere Garde orientiert. Ich glaube, Mickie James steht nicht mehr auf seiner Liste. Ich weiß aber, dass einige Teilnehmer der "Divas Revolution" sehr weit oben in seinem Ansehen stehen.

Wen ich gerne wieder in der Liga sehen würde und das Gold wünschen würde? Natürlich Tenille. Sie besiegte mich damals und war die zweite Championesse, konnte ihren Run aber nie wirklich ausleben, da die Pforten ziemlich schnell danach schlossen. Ich glaube, sie hätte einen tollen Run gehabt.

Benutzeravatar
The Great Muta
5$W / JAPW
Beiträge: 1790

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon The Great Muta » 29. Aug 2016, 07:46

Durch eine Hacker-Attacke wurde die offizielle Internetpräsenz der World Wrestling Federation wischen 0:00 und 7:30 Uhr komplett lahm gelegt. Der oder die Hacker löschten sämtliche Inhalte und stellten stattdessen folgende Grafik online:


BeFunky_monday-night-war.jpg
BeFunky_monday-night-war.jpg (40.42 KiB) 4679 mal betrachtet


Inzwischen ist wwf.com wieder vollständig online. Ein offizielles Statement von Seiten der WWF zu dieser noch anonymen Hacker-Attacke steht bisher aus!
DANKE an ille und Winston für die Auswertung!
DANKE an Lunatic Fringe und Winston für euren konstanten Feedback!
GRATULATION an Lunatic Fringe zum Wochensieg!

Benutzeravatar
Bucky Lynch
UWF
Beiträge: 4245

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Bucky Lynch » 31. Aug 2016, 20:48

Bild

Es war eine der größten Überraschungen am heutigen Abend. Triple H wird der neue starke Mann in der UWF. Gründer und Präsident Bucky Lasek ernannte den Schwiegersohn von Vince McMahon zum Vizepräsidenten der Liga, welcher auch vor der Kamera die starke Persönlichkeit des Managements darstellen soll. Darüber hinaus bekommt Hunter ein deutliches Mitspracherecht beim Talent Scouting. Außerdem gibt es da noch die Geschichte rund um den Gentlemen Club, zu dem sich weder Lasek noch Triple H bisher offiziell äußern wollten. Jedoch deutete Letzterer bei einem Tweet mit dem Hashtag "#gentlemenclub" seine Beteiligung an.

Darüber hinaus soll Hunter persönlich sehr großen Einfluss auf den zweiten Deal des Tages auf Seiten der UWF gehabt haben. Dabei handelt es sich um niemand Geringeres als:

Bild

Benutzeravatar
Erbe der Erde
NWA
Beiträge: 2686

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Erbe der Erde » 1. Sep 2016, 09:14

In den letzten Tagen und Wochen ist es auf dem Wrestlingmarkt wieder sehr turbulent geworden. Nach der langen Durststrecke, in der Fans auf den ganz großen Wrestlingzirkus verzichten mussten, kamen gleichzeitig mehrere neue Ligen auf. Darunter auch bekannte Gesichter wie Christoph Bondzio. Doch einen Namen hat man bisher noch gar nicht vernommen und dieser lautet: Pascal Kronshage.

Was macht der ehemals größte Konkurrent Bondzios zur Zeit? Ein Blick auf ihn verrät zur Zeit nicht viel aber er liefert Indizien, die darauf hindeuten könnten, dass er ebenfalls wieder ins Buisness einsteigen könnte. Da sind unter anderem verschiedene Namen, die er sich in den letzten Tagen hat sichern lassen. Darunter fallen die Namen Ashes of Eternity, Twilight of the Gods und Prophecies. Namen, die eher untypisch fürs Wrestling klingen, doch auch in der Vergangenheit hatte Kronshage einen Hang zu außergewöhnlichen Namen seiner Shows, Wrestler und Stables.

Dazu hat er sich in den letzten Tagen vermehrt mit Vertretern der Perform Group getroffen, welche bekanntlich erst vor kurzem dem Streamingdienst für Sport, DAZN, ins Leben gerufen haben und noch auf der Suche nach attraktiven Produkten für ihr Portfolio sind. Da würde sich eine Wrestlingliga sicherlich gut machen. Darüber hinaus traf sich Kronshage in den letzten Tagen vermehrt mit Alex Shelley und Shawn Michaels. Zu beiden pflegt er noch aus seiner XWF Zeit ein gutes Verhältnis, doch sind die häufigen Treffen im aktuellen Kontext zumindest eine interessante Erscheinung. Da Kronshage zur Zeit aber keine Interviews geben möchte, bleibt erst mal nur weiterhin Vermutungen anzustellen.
Bild

Benutzeravatar
Erbe der Erde
NWA
Beiträge: 2686

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Erbe der Erde » 2. Sep 2016, 11:47

Gestern noch berichteten wir darüber, ob Pascal Kronshage erneut ins Wrestlinggeschäft einsteigen würde und welche Indizien dafür sprechen würden. So drang jetzt durch, dass sich Pascal Kronshage mit Vertretern der EagleBank Arena getroffen hat. Nach Informationen hat sich Kronshage die Arena für die nächsten 3 Monate gesichert, ganz genau genommen, für jeden Sonntag innerhalb dieser 3 Monate. Der Vertrag gilt ab dem 11.9.2016. Im Showkalender der Arena ist seid einigen Stunden passend dazu auch ein Programm mit dem Namen Prophecies zu finden, was am Sonntag den 11.9.2016 stattfinden wird. In der EagleBank Arena, die in Fairfax, Virgina beheimatet ist, passen bis zu 10.000 Zuschauer.
Bild

Benutzeravatar
Erbe der Erde
NWA
Beiträge: 2686

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Erbe der Erde » 4. Sep 2016, 15:13

Was wir in den letzten Tagen spekuliert haben, ist nun Realität geworden. Pascal Kronshage wird eine neue Wrestling Liga namens Ashes of Eternity ins Leben rufen. Ausgetrahlt wird diese bei DAZN, die damit nun auch Wrestling im Programm haben. Die wöchentliche Show wird auf den Namen Prophecies hören und bereits am 11. September zum ersten mal veranstaltet werden.

Austragungsort ist, wie berichtet die EagleBank Arena in Fairfax, Virgina. Die Halle fasst 10.000 Zuschauer, wobei die AOE, so die offizielle Abkürzung, erstmal die Kapazität auf 5.000 Zuschauer begrenz und bei Bedarf erweitert. Überall in der Stadt werden ab heute in der Stadt Plakate aufgehangen und der Event beworben. Dazu gibt es nun auch erste Informationen zum Roster. So hat die AOE Alex Shelley unter Vertrag genommen, der in der Vorgängerpromotion, der XWF, bereits einer der ganz großen Stars war. Desweiteren stoßen unter anderem Davey Richards, Eddie Edwards, Tommaso Ciampa und Bobby Roode hinzu. Dabei ist gerade Roode eine große Überraschung, hat man ihn doch eher bei GCW verortet, da dort sein früherer Förderer Bondzio das Sagen hat. Und ebenfalls dabei ist Shawn Michaels, womit man sich direkt kräftig Starpower besorgen konnte.

Weiteres Detail: Der erste PPV wird am 9. Oktober 2016 stattfinden, bei dem dann der erste AOE World Champion gekürt werden soll. Dieses Turnier wird bei der ersten Folge Prophecies starten. Der PPV wird den Namen "Twilight of the Gods" tragen. Daüber hinaus soll auch bald eine eigene Website von AOE online gestellt werden, bei denen sich dann Fans über ihre Wrestler informieren können.
Bild

Benutzeravatar
Bucky Lynch
UWF
Beiträge: 4245

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Bucky Lynch » 4. Sep 2016, 22:38

Ein nicht genannter Informant will bereits über die erste Card der UWF Bescheid wissen und hat dies auch gleich dem PWInsider kund getan. Dieser veröffentlichte die Card, gibt jedoch an, dass es keine Garantie gibt, dass diese Matches auch tatsächlich so stattfinden werden. Folgende Matches stehen auf dem Plan des Insiders:



Jack Evans vs. Zack Sabre Jr.
Bild Bild


Damien Sandow vs. Ron Killings
Bild Bild


Becky Lynch vs. Santana Garrett
Bild Bild


Carlito vs. John Cena
Bild Bild


Weitere garantierte Auftritte:
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Bucky Lynch
UWF
Beiträge: 4245

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Bucky Lynch » 14. Sep 2016, 23:03

Die UWF Tapings aus San Francisco sind abgeschlossen und brachten einige interessante Aspekte ans Licht. Neben dem Ausgang im Main Event und der Story rund um den Gentlemen Club ist seit den Tapings aber auch ein weiterer wichtiger Punkt klar. Die UWF wird ein Turnier um den Womens Title abhalten. In den nächsten beiden Shows werden je vier Damen in einem Elimination Match aufeinander treffen. Die beiden Siegerinnen qualifizieren sich für das Titelmatch live on Pay-Per-View. Der PWInsider berichtet, dass er bereits über die Halbfinals Bescheid wissen will. Diese sehen wie folgt aus.

UWF Womens Championship - Semifinal 1
KC Cassidy vs. Madison Eagles vs. Pink Flash Kira vs. Santana Garrett

Bild Bild Bild Bild

UWF Womens Championship - Semifinal 2
Addy Starr vs. Becky Lynch vs. Mary Lee Rose vs. Tenille

Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
mokmeister
AIW
Beiträge: 1372

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon mokmeister » 15. Sep 2016, 09:53

Bild
Die Gerüchte um die in Los Angeles ansässige Promotion Pro Wrestling Revolution nehmen zu. Nach gutem Kritikerfeedback der ersten Show und den fertigen Tapings von Episode 2 der von Stone Cold geführten Promotion greifen wir nun ein sehr spannendes Gerücht auf. Der liebevoll umgestaltete Tempel soll nämlich in Zukunft weichen. Ein Business Insider aus Deutschland will wissen, dass sogar der erste PPV "Ché" schon gar nicht mehr im Tempel stattfindet.

Grund des angestrebten Umzugs soll eine Expansion sein. Die deutsche Investorengruppe aus Hannover die hinter PWR steht möchte nicht im beengten Tempel bleiben, da es auf kurze und lange Sicht immer mehr Athleten im PWR Roster geben soll. Die Einführung eines dritten Titels soll als nächstes folgen, angeblich soll bei den Tapings schon ein erster Teaser auf den diesen stattgefunden haben.
Bild

Benutzeravatar
Bucky Lynch
UWF
Beiträge: 4245

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Bucky Lynch » 19. Sep 2016, 19:03

Wie der PWInsider berichtet, ist die Ultimate Wrestling Federation ins Visier von Frauenrechtlerinnen geraten. Joey Styles, Kommentar bei Overdrive, bestätigte gegenüber dem PWInsider, dass eine Klage eingereicht wurde. Konkret soll es um das Segment nach dem Main Event von Overdrive #2 gegangen sein, bei dem Jimmy Rave seine Greetings From Ghana gegen Tenille zeigte. Die Frauenrechtsorganisation hält Gewalt - auch im Internet - von Männern gegenüber Frauen für verstörend und fordert Vimeo auf die Sendung zu entfernen. Trotz Einwand von Joey Styles, dass sich die UWF an ein erwachseneres Publikum richtet und eine härtere Gangart und Wortwahl bietet (daher auch die Rückbenennung des Attitude Adjustment in F-U bei John Cena), gab dieser klein bei, dass man einen neuen Mitarbeiter eingestellt habe, der sich um jene Probleme in Zukunft kümmern wird. Konkret handelt es sich dabei um:

Bild

Benutzeravatar
Bucky Lynch
UWF
Beiträge: 4245

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Bucky Lynch » 27. Sep 2016, 09:41

Naomichi Marufuji zur UWF

Bild

Der PWInsider berichtet, dass der Ultimate Wrestling Federation ein Coup gelungen sei. Naomichi Marufuji, der die letzten Jahre fest an New Japan Pro Wrestling und Pro Wrestling NOAH gebunden war, soll beim kommenden Pay-Per-View sein Debüt für die UWF geben und fortan fester Bestandteil der Liga werden. Gegen wen der Japaner in den Ring steigen wird, ist noch unklar. Der PWInsider geht jedoch davon aus, dass es sich um ein "Special Attraction Match" handeln könnte.

Rosemary vor Wechsel?

Bild

Während bisher jeder andere Wrestler bzw. Wrestlerin des Rosters mindestens einen Auftritt bei Overdrive hatte, musste Rosemary bisher nur zusehen. Vizepräsident Triple H bestätigte gegenüber Gerweck, dass das Gimmick von Rosemary kompliziert sei und man aktuell keine Lücke für sie habe. Man benötige viel Zeit und Aufmerksamkeit um ihr Gimmick ideal zu präsentieren. Dies soll bei Courtney Rush auf Unmut gestoßen sein, welche um eine Vertragsauflösung gebeten haben soll. Laut einer nicht genannten Quelle soll ein Wechsel zu einer anderen Liga innerhalb der USA bereits feststehen. Ob die UWF dabei ein Tauschgeschäft ausgehandelt hat, ist nicht bekannt.

Benutzeravatar
Bucky Lynch
UWF
Beiträge: 4245

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Bucky Lynch » 3. Okt 2016, 22:35

UWF verpflichtet La Familia del Apache

Bild Bild

Nach Naomichi Marufuji ist der UWF erneut eine Verpflichtung aus dem Ausland gelungen. Die beiden Apache Schwestern Fabi und Mari schließen sich fortan der Liga aus dem Südwesten der USA an und sollen schon kurz nach Redemption ihr Debüt geben. Dabei gelten beide als Ikonen in Mexiko, die sich sicherlich nicht als Jobberinnen zufrieden geben werden. Informationen zu konkreten Plänen gibt es jedoch noch nicht.

Arbeitet die UWF an einem World Cup?

Schon bei der Pressekonferenz von Triple H bezüglich des Gentlemen Clubs machte der Vizepräsident der UWF klar, dass der Name mehr als nur eine Bezeichnung für ein Stable sei. Mehrere Ligen würden hinter der Bezeichnung stecken. Rund einen Monat später ist bisher lediglich das Stable rund um Hunter, Jimmy Rave und co. bekannt. Nun wurden Informationen bekannt, dass die UWF an einem World Cup arbeiten könnte, welcher mehrere Ligen umfassen soll. Dabei fällt auf den ersten Blick auf, dass die UWF alleine bereits ein großes Portfolio an Internationalität bieten kann, vor allem wenn die Gimmick-Herkunft von Sonjay Dutt mit eingerechnet wird. Hier eine Übersicht:

Australien
Bild
KC Cassidy
Bild
Madison Eagles
Bild
Tenille
Bild


Indien
Bild
Sonjay Dutt
Bild

Irland
Bild
Becky Lynch
Bild

Japan
Bild
Naomichi Marufuji
Bild

Kanada
Bild
Addy Starr
Bild
Angie Skye
Bild
Mary Lee Rose
Bild
Pink Flash Kira
Bild
Val Venis
Bild


Mexiko
Bild
Fabi Apache
Bild
Mari Apache
Bild


Puerto Rico
Bild
Carlito
Bild

Vereinigte Staaten von Amerika
Bild
Brent Albright
Bild
Damien Sandow
Bild
Jack Evans
Bild
Jimmy Rave
Bild
John Cena
Bild

Ron Killings
Bild
Santana Garrett
Bild


Vereinigtes Königreich
Bild
Neville
Bild
Zack Sabre Jr.
Bild

Benutzeravatar
The Great Muta
5$W / JAPW
Beiträge: 1790

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon The Great Muta » 4. Okt 2016, 12:25

Bild

Pro Wrestling Illustrated spricht in seinem aktuellen Blog davon das bei RW³ die Einführung eines World Tag Team Championships unmittelbar bevor steht, so weit nichts besonderes. Viele Ligen haben einen TagTeam Championship oder planen demnächst einen einzuführen doch wie PWI aus gut unterrichteter Quelle erfahren hat wird der Name dieses TagTeam Championships nicht den Namen der Promotion RW³ im Titel haben!

PWI hat wegen dieser Info weiter nachgeforscht und herausgefunden das bereits hochwertige Championship Belts in Auftrag gegeben wurden. Laut einer anderen Quelle die nicht genannt werden möchte sollen an den beiden TagTeam Championship Gürteln an der oberen Seite groß die Buchstaben EWR zieren. Anstelle der üblicherweise seitlich angebrachten Länderfahnen um die Internationalität zu unterstreichen sollen bei den Belts stattdessen die Logos verschiedener EWR Promotions zu sehen sein. Laut der Quelle die einen kurzen Blick auf einen der Belts geworfen haben will sollen das im Einzelnen die Logos von RW³, SHINE, WWF und WCW sein...

Sollten sich alle Gerüchte bewahrheiten würde das bedeutet das bei diesen genannten EWR Ligen demnächst Promotion-übergreifend ein WORLD TagTeam Championship ausgefochten wird der den Anspruch hat nicht nur von dem besten TagTeam einer einzelnen Promotion getragen zu werden sondern von einem TagTeam das in allen 4 Ligen und vielleicht sogar im gesamten EWR Verband den Ton angibt!
DANKE an ille und Winston für die Auswertung!
DANKE an Lunatic Fringe und Winston für euren konstanten Feedback!
GRATULATION an Lunatic Fringe zum Wochensieg!

Benutzeravatar
Chris
ROH
Beiträge: 2039

Re: Der Gerüchte oder Dirt Sheet - Thread

Beitragvon Chris » 4. Okt 2016, 12:28

The Great Muta hat geschrieben:Laut der Quelle die einen kurzen Blick auf einen der Belts geworfen haben will sollen das im Einzelnen die Logos von RW³, SHINE, WWF und WCW sein...

Sollten sich alle Gerüchte bewahrheiten würde das bedeutet das bei diesen genannten EWR Ligen demnächst Promotion-übergreifend ein WORLD TagTeam Championship ausgefochten wird der den Anspruch hat nicht nur von dem besten TagTeam einer einzelnen Promotion getragen zu werden sondern von einem TagTeam das in allen 4 Ligen und vielleicht sogar im gesamten EWR Verband den Ton angibt!

Also ein Tag Team Title für die schlechteren Ligen. Das ist aber nett von dir. :D

Ne bin mal gespannt ob du dann so ein Turnier machst wo viele Ligen teilnehmen oder nur die 4 genannten.
Bild
HCP: 8


Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste