Showabgabethread #210 / Next Show 17.10.20 - Abgabeschluß 17.10.20 14:00 Uhr

Auswertung und Abgabe der wöchentlichen Events.
Benutzeravatar
GottKönig Mischa
GCW
Beiträge: 3033

Showabgabethread #210 / Next Show 17.10.20 - Abgabeschluß 17.10.20 14:00 Uhr

Beitragvon GottKönig Mischa » 17. Okt 2020, 10:26

GottKönig Mischa hat geschrieben:
Raw is War #1

#1

Wir starten mit der Ankunft von KENNY OMEGA, DOLPH ZIGGLER und SAMOA JOE vor der Halle. Alle drei sind bestens gelaunt, immerhin sind diese Topstars Teil der neuen World Wrestling Federation. Es geht jetzt in die ausverkaufte Halle und Kamera schwenkt herum. Die Fans sind richtig heiß und flippen erste recht aus, nachdem die Feuerwerke ordentlich Krawall machen. Die Kamera geht jetzt auf die Stage und eine leicht rockige Musik wird eingespielt. Easy E steht quer am Titantron und schnell sehen wir den ehemaligen WCW Präsidenten und Miterfinder der New World Order. Eric Bischoff bekommt gute Reaktionen von den Fans. Eric klatscht mit den Fans ab, geht die Ringtreppe hinauf und steigt in den Ring. Easy E zaubert ein Mikrofon aus seiner Jacke und begrüßt die Fans zu RAW is WAR. Eric könnte jetzt über seine großen Erfolge der letzten 30 Jahre erzählen, doch heute ist der große Tag der WWF und dieser soll im Vordergrund stehen....... Eric lacht und kann es einfach nicht lassen. Er lobt sich in großen Worten selbst, über seine Freundschaft mit Hulk Hogan (auf das sollte man heute nicht mehr Stolz sein......), der großartige Aufstieg der WCW (natürlich wird der Fall der WCW nicht erwähnt.....) oder sein Einstige bei TNA 2010 der einen großen Rating Sprung eingeleitet hat ( + TNA fast ruiniert hat.....)...... Eric Bischoff sieht sich als Genie des Wrestling. Die Fans fangen langsam an zu buhen an und Easy E fühlt sich vor dem Kopf gestoßen. Die Mimik von Eric ändert sich, doch bevor dieser etwas sagen kann ertönt die Musik von Kenny Omgea. Der 36 Jährige aus Kanada kommt unter großem Jubel auf die Stage. Omega blickt in die Kamera und grüßt seine „The Eilte“ Kollegen die quer in der Wrestling Welt verstreut sind. Omega kommt zum Ring, rollt sich hinein und hüpft schwer motiviert auf seine Beine.

Es folgt eine Händeschütteln zwischen beiden, danach bekommt Kenny Omega ein Mikrofon überreicht. Kenny begrüßt die Fans in der Halle, aber auch vor den Bildschirmen. Omega freut sich endlich wieder in einer aktiven Liga zu sein. Sein letztes Match hatte Omega gefühlt vor 3 Jahren, daher ist dieser sehr motiviert auf einen Kampf in der ersten RAW is WAR Ausgabe. Omega wendet sich Eric Bischoff zu und fragt, was Erics Aufgabe in er WWF sei?! Denn außer nicht selbstreflektiertes Lob hat Omega nichts von Eric gehört in den letzten Minuten. Eric zeigt sich verärgert, immerhin ist der der der GM von RAW is WAR und das müsse Kenny Omega wissen. Kenny konter Eric damit, dass es ihm scheiß egal ist, wer welchen Posten hat. Omega will einfach nur Kämpfen. Eric schnauft tief durch und will sich die Laune nicht in der ersten RAW is WAR Ausgabe ruinieren lassen. Eric Bischoff kündigt für den heutigen Main Event Kenny Omega vs Samoa Joe an. Omega zeigt sich sehr zufrieden mit der Ansetzungen und die Fans jubeln. Eric wünscht Omega viel Glück gegen Joe, dieses werde er auch brauchen. Bischoff verlässt danach lachend den Ring, Omega reibt sich schon die Hände... WERBUNG!!!!

#2

3 Way Dance.

Oney Lorcan vs Mr. Kennedy vs James Storm

Aus der Werbung zurück kommen wir zum ersten Match des heutigen Abends. In einem 3 Way Dance können sich Lorcan, Mr. Kennedy und Storm beweisen. Mr. Kennedy kommt als erster auf die Stage und sorgt für ordentlich Stimmung. Weiter geht es mit James Storm, der natürlich mit einem Bier die Rampe hinunter geht. Lorcan macht sich als letzter auf in den Ring und zeigt schnell an, Kämpfen zu wollen. Der Referee spricht mit den dreien und lässt danach die Ringglocke ertönen. Oney stürzt sich sofort auf Mr. Kennedy und verpasst diesem einen saftige Uppercut. Storm schaut sich das Schauspiel an und trinkt nochmals von seinen Bier, dafür hagelt es beim Cowboy einen Uppercut. Oney spannt seine Muskel an und schreit alles raus. Kennedy und Storm schauen sich an und nicken sich zu. Beide stürzen sich auf Oney Lorcan. Oney versucht sich zu wehren, kann auch Kennedy in die Ringecke treiben und diesem in den Magen boxen.... ZACK!!! Oney drehte sich von Kennedy weg und muss direkt den Superkick fressen. Oney geht über das dritte Seil und liegt erstmals flach. Storm geht gleich auf Kennedy los und versucht den Sack zu zumachen. Kennedy lässt das aber nicht zu und schickt Storm in die Ringecke. Kennedy läuft nach, bekommt aber das hohe Bein von Storm ab. Storm wendet sich ab und muss noch einen Bulldog fressen. Oney mischt jetzt auch mit......

….. es geht hin und her, alle drei schenken sich nichts. Kommen wir zum Ende, dieses möchte Storm via Eye of the Storm gegen Mr. Kennedy bringen, Kennedy kann es aber abwenden und Storm einen DDT verpassen. Viel zu schnaufen hat Kennedy nicht, da Oney Kennedy von hinten einen Uppercut verpasst. Dieser ging fies ins Genick, Oney stoppt aber nicht und zeigt den Brainbuster gegen Kennedy...... 1... 2....3!!! Oney Lorcan gewinnt diesen 3 Way Dance!!! Storm versuchte noch den Pinfall zu unterbrechen, war aber zu langsam. Oney Lorcan steigt auf den zweiten Turnbuckle und lässt sich feiern.
Oney Lorcan besiegt James Storm & Mr. Kennedy via Brainbuster gegen Mr. Kennedy.

#3

Es geht Backstage und wir sehen Samoa Joe, wie dieser sich auf das Match gegen Kenny Omega vorbereitet. Joe wird gefragt, wie er seine Rolle in der World Wrestling Federation sieht?! Joe schaut nach unten und fängt an zu lachen. Er versteht diese Frage nicht ganz, er hat hier keine Rolle. Er wurde von Eric Bischoff verpflichtet als Top Star der WWF und das ist keine Rolle, das ist eine Tatsache. Joe ist nicht hier um zu unterhalten, um Spaß zu haben oder jemanden zu helfen. Joe ist hier um der World Champion zu werden, nicht mehr oder weniger. Kenny wird diese Macht heute spüren zu bekommen und eines will er gleich klarstellen, Omega soll sich nach der deutlichen Niederlage die am heutigen Abend folgen wird nicht auf seine 2 Jahre Abwesenheit vom Wrestling raus reden. Joe werde Omega zerstören........ danach blickt Joe aggressiv in die Kamera...... Joe verlässt die Szenerie und die Kamera zoom zurück........ und wir sehen ein Dolph Ziggler der hämisch über die Worte von Joe lacht.....

#4

Single Match.

Kenny Omega vs Samoa Joe

Gerade sahen wir noch Joe vor dem Mikrofon, jetzt ertönt seine Musik und fokussiert kommt Samoa Joe zum Ring. Samoa Joe hat die letzten freien Monate genutzt, das sieht man an seinem fitten Körper. Joe ist im Ring, geht auf und ab und fordert Omega auf, endlich raus zukommen. Die Kamera geht auf die Stage und es ist endlich Zeit für Kenny Omega. Omega wird von den Fans gefeiert, zu lange ist es her das Omega im Wrestling Outfit vor uns steht. Omega wird von Feuerwerken zum Ring begleitet, dieser Auftritt macht Joe noch wütender. Kenny ist im Ring, legt seine Jacke ab und will auch endlich Kämpfen. Der Referee macht mit und es kann losgehen. Beide treffen sich in der Mitte des Ringes. Es geht sofort zur Sache, beide schenken sich nichts. Omega geht mit harten Kicks gegen Joes Beine, Joe hämmert seinen Ellenbogen gegen den Kopf von Omega. Kenny kann sich irgendwie durchsetzen, doch lange haltet es nicht, das Samoa Joe Omega mit einem heftigen Clothesline von den Beinen holt. Joe setzt sofort nach und springt mit seinem Knie auf Omega. Joe dominiert die nächsten Minuten klar.......

…. Kenny Omega kann aber zurückschlagen und aus dem nichts einen Dragon Suplex zeigen. Jetzt kommen einige Moves, die PPV würdig sind und da eher ausgeschrieben werden....... Omega kickt Joe in den Magen, der sackt zusammen, Omega macht sich bereit und will den V-Trigger zeigen....... ZACK!!! Das Licht geht aus....... viel Aufschrei......

#5

…... Das Licht geht wieder an und vor Kenny Omega steht Butcher & The Blade. Omega ist verwirrt, lange hält das aber nicht da Butcher & The Blade wie Tiere auf Kenny Omega losgehen. Omega hat keine Chance und wird windelweich geprügelt. Joe kommt langsam auf die Beine und sieht das Schauspiel. Die Frage ist, hat Joe etwas damit zu tun?! Die Frage ist schnell geklärt, da Butcher & The Blade auch auf Joe losgeht. Butcher wird aber über das dritte Seil geschickt. The Blade versucht sein Glück, wird aber von Joe in den Samoa Drop genommen.... ZACK!!! Aus dem nichts bekommt Samoa Joe einen Superkick von DOLPH ZIGGLER verpasst. Ziggler kniet sich danach über Joe und brüllt diesen an, dass er die Zukunft sei. Es folgen einige Fausthiebe, Omega taucht aber wieder auf und will auf Ziggler wieder losgehen, doch Butcher & The Blade fangen Kenny ab. Omega versucht zurückzukämpfen, doch auch dieser muss den Superkick von Ziggler fressen. Joe und Omega liegen flach. Dolph Ziggler steht zwischen Butcher & The Blade und schreit unter Buhrufen das er die Zukunft dieser Liga ist. Mit diesen Bildern endet die erste RAW is WAR Ausgabe.


► Text zeigen
Bild

Benutzeravatar
Erbe der Erde
SRW
Beiträge: 2900

Re: Showabgabethread #209 / Next Show 17.10.20 - Abgabeschluß 17.10.20 14:00 Uhr

Beitragvon Erbe der Erde » 17. Okt 2020, 12:58

Shoot Revolution Wrestling
Friday Night Revolution #24
„Herbst“


Bild

Ja Leute, wie der Titel es schon verlauten lässt, nun wisst ihr es, es ist Herbst. Ganz genau genommen schon seit dem 22. September aber bisher hat der Sommer munter dagegen gehalten, hat es raus gezögert, nur um am Ende doch eine schmerzhafte Niederlage zugefügt zu bekommen. Nun heißt es wieder regnerische Tage, graue Wolken, Herbstdepression. Doch verzagt nicht, denn wir haben hier das beste Mittel gegen graue Tage und verregnete Stimmung und das ist eine wöchentliche Dosis Vitamin Wrestling. Injiziert von der besten Show der Woche, des Monats, des Jahres, ever. Und das heutige Programm ist auch wieder, wie man im Hollywood Slang sagen würde, pickepackevoll. Es stehen die World Tag Team Title auf dem Spiel, denn Lance Archer und Wardlow werden ihre Titel gegen Josh Alexander und Ethan Page, kurz The North, verteidigen. In einem weiteren Tag Team Match werden wir Ringkampf erleben, welches nach dem Sieg gegen SCU ihr Momentum mitnehmen möchte, doch Euro Wrestling sind kein Fallobst. Dazu erleben wir PAC, der es mit Joey Janela aufnehmen wird und wir haben das Finale in der Best of 5 Serie, Ricky Starks trifft auf Bandido und damit starten wir jetzt.

Bild

#1
Singles Match
Ricky Starks vs Bandido

Nach einer kurzen Tribut Einblendung an Karsten Beck, einem Euro Wrestler, der die deutsche Liga wXw geprägt hat und leider mit 34 Jahren viel zu früh den Kampf gegen Krebs verloren hat, geht es dann auch mit dem versprochenen Finale im Best of 5 los. Starks und Bandido kennen sich mittlerweile in und auswendig und es war ein Hin und Her. Starks hatte den besseren Start für sich, ging in Führung, nur um danach mit 2 Niederlagen in Folge in Rückstand zu geraten. Bei Pressure Point Part Two glich Starks dann aus. Wer wird heute den finalen Sieg mitnehmen? Der arrogante Starks oder doch der Fanliebling Bandido?

Beide stehen voreinander, das Match startet, doch niemand macht den ersten Schritt. Man umkreist sich, Antäuschung zum Lock Up seitens Starks, doch dieser zieht dann zurück. Dann geht Bandido in die Offensive. Er täuscht einen Lock Up an, taucht aber dann um Starks herum, packt ihn, doch Starks wehrt sich mit einem Ellenbogen. Bandido zieht trotzdem einen German Suplex durch, den kann Starks aber stehen. Ricky rennt auf Bandido zu, läuft in einen Hip Toss, springt sofort wieder auf, Bandido läuft darauf hin in einen Hip Toss, kontert diesen aber und zieht Starks auf die Matte und nimmt ihn in einen Armbar. Starks rettet sich sofort in die Seile und Bandido muss lösen.

Beide stehen sofort wieder voreinander, das Publikum feiert diese erste Sequenz, die Lust auf mehr macht. Stirn an Stirn stehen Bandido und Starks voreinander, bis Bandido einen Uppercut auspackt. Starks schwankt nach hinten, Bandido mit der Lariat, wodurch er Starks aus dem Ring befördert. Der Luchadore nimmt Anlauf, fliegt mit einem Suicide Dive heraus, doch Starks empfängt ihn mit einem Dropkick und Bandido landet unsanft auf dem Hallenboden. Starks steht auf und feiert sich selber, geht zu den Kommentatoren Bryan Alvarez und Mike Sempervive und schnappt sich ein Headset. Starks erklärt, dass er dieses Match gewinnen wird und er dann diese Show nach und nach zu seiner machen wird. Und in Zukunft werden dann Alvarez und Sempervive zu Friday Starks Revolution begrüßen dürfen. In der Zwischenzeit ist Bandido wieder auf den Beinen, springt auf eine Absperrung, fliegt mit einem Shotgun Dropkick auf Starks zu und hämmert diesen damit in die hinter ihm liegende Absperrung.

Beide Wrestler schenken sich nicht und mit zunehmender Dauer schaffen es auch beide, mehr Aktionen erfolgreich durchzuführen. So gut sich beide Männer mittlerweile auch kennen, doch mit zunehmender Erschöpfung fällt es schwerer, auf jede Aktion eine Antwort zu haben. Starks auf der Ecke, Bandido tritt aber gegen die Seile und Starks fällt unsanft. Bandido steigt hinterher, nimmt Starks zum Revolution Fly hoch und dieser geht durch. Starks landet hart auf der Matte, das müsste es doch gewesen sein. 1.....2......Kick Out. In allerletzter Millisekunde kann Starks noch die Schulter hoch bekommen. Bandido kann es nicht fassen, er dachte, dass ist das Ende. Er hebt Starks hoch, Ansatz zum Spanish Fly, doch Starks schubst Bandido weg, gefolgt von einem Spear. Cover von Starks..1......2....Kick Out. Auch Bandido kann noch mal rauskommen, doch Starks setzt sofort nach, hebt Bandido auf, Ansatz zum Rowchamboo und perfekt geht dieser durch. Erneutes Cover....1....2......3.
► Text zeigen


Starks gewinnt damit das Match und die Best of 5 Challenge. Das Publikum ist davon nicht angetan und buht ihn aus, doch Starks rollt sich aus dem Ring, hebt den Arm zum Zeichen des Sieges. Bandido liegt geschlagen im Ring, wie geht es für beide nun weiter?

#2
Nach dem Match gehen wir Backstage und dort sehen wir Marcel Barthel und Walter. Beide stehen in unserer Promo Zone und sind selbstbewusst. Das können sie auch sein, denn mit ihrem ersten Sieg im ersten Match gegen die ehemaligen Tag Team Champions SCU haben sie direkt ein Statement abgegeben. Walter und Barthel stehen nebeneinander, dann ergreift Walter das Wort. Um sich erst mal vor zu stellen, sie sind Ringkampf. Wenn Ringkampf auf der Card steht, dann kann sich jeder Zuschauer in der Halle bewusst machen, was es heute zu sehen gibt. Sportliche Härte, Entschlossenheit und das Match des Abends. Für Ringkampf gibt es 3 Kategorien von Wrestlern. Die erste Kategorie ist die Sorte von Wrestlern, die die gleichen Maßstäbe und Werte haben, wie sie selber. Den World Champ Zack Sabre respektiert man. Die zweite Kategorie ist diese Art von Wrestlern, den man gerade mal guten Tag sagt. Und die dritte Art von Wrestlern ist diese, die man verachtet. Dazu zählen auch ihre heutigen Gegner Euro Wrestling. Für Barthel und ihn sind Stone und Simmons nichts weiter als zwei großmäulige Säufer, die gerne Schwächlinge wie Marko Stunt und Joey Janela rumschubsen. Doch Ringkampf sind keine Schwächlinge, sie sind die Spitze der Nahrungskette. Jahrelang sind sie durch Europa getourt und haben dort die Szene dominiert und wenn sich hier jemand Euro Wrestling nennen dürfen sollte, dann sind sie es. Heute Abend wird Ringkampf diesen Missstand wieder gerade rücken. Damit beendet Walter seine Rede, Barthel grinst nur hämisch in die Kamera und mit einem Die Matte ist heilig aus dem Mund von Barthel endet dieses Video.

#3
Bevor es wieder in die Halle geht, bleiben wir Backstage und sehen Cody Rhodes. Dieser telefoniert gerade, als plötzlich MJF vor ihm steht. Cody legt auf und bevor dieser überhaupt etwas sagen kann, ergreift MJF bereits das Wort. Er wollte nur sagen, dass er von letzter Woche zutiefst beeindruckt ist. Dass Cody ausgerechnet ihm geholfen, dem Auserwählten des Wrestlings, die Zukunft dieser Liga, das rechnet MJF Cody hoch an. Schließlich haben beide, MJF druckst etwas herum, nicht unbedingt die beste Vergangenheit, weit außerhalb dieser Liga. MFJ steht nun in der Schuld von Cody und er wird diese begleichen. Denn MJF ist ein Mann des Wortes und der Ehre, niemals würde er sein Wort brechen. Ab jetzt kann Cody damit rechnen, dass MJF für ihn da sein wird, wenn er diesen am meisten braucht. MJF grinst Cody an, klopft ihn dann auf die Schulter und geht an ihm vorbei. Cody holt erneut sein Handy aus der Tasche als MJF noch mal zurück kommt und Cody alles gute bei seinen Untersuchungen in Sachen Anarchy wünscht. Mit einem skeptischen Gesichtsausdruck schaut Cody MJF hinterher und wir gehen zurück in den Ring.

#4
Singles Match
PAC vs Joey Janela

Und zurück in der Halle und am Ring geht es weiter mit dem nächsten Match. Janela hat momentan mit einer Negativ Serie zu kämpfen. Nach den Niederlagen im Tag Team zusammen mit Marko Stunt hat Janela sich von Stunt getrennt und sucht nun wieder sein Heil im Singles Wrestling. Wird das gegen PAC gelingen? Dieser hat letzte Woche ein eindrucksvolles Debut gegeben und sich nach über 2 Jahren zurück gemeldet. Wird er hier seinen nächsten Sieg einfahren. Am Pult von Alvarez und Sempervive hat sich der World Champ Zack Sabre dazu gesellt. Er von den Moderatoren begrüßt und er wird gefragt, ob sich schon jemand gemeldet hat, der als nächstes gegen Sabre antreten will. Doch der Champ muss die Frage verneinen, bisher gibt es keinen Herausforderer, doch er ist sich sicher, dass er nicht lange ohne Beschäftigung bleiben muss.

Im Ring geht es direkt zur Sachen. Janela ist nicht als der große Techniker bekannt und so deckt er PAC direkt mit harten Strikes und Kicks ein, drängt ihn in eine Ecke und hämmert ihn einem Elbow ins Gesicht. Janela nimmt Anlauf, springt auf PAC zu, doch dieser weicht aus, schickt Janela in die leere Ecke, schnappt sich Janela von hinten und zeigt direkt einen Half Nelson Suplex. Hart geht Janela auf die Matte, will sich erheben, frisst aber direkt ein Double Knee von PAC. Erstes Cover im Match aber Janela kann sich befreien. Janela rollt sich aus dem Ring, PAC steigt hinterher, worauf sofort ein Brawl zwischen beiden entsteht. Diesen kann PAC für sich entscheiden und Janela ins Absperrgitter werfen. Krachend muss Janela mit dem Rücken voraus hinein, PAC springt hinterher, trifft Janela und rollt ihn dann wieder in den Ring. Am Pult wird Sabre zu den beiden Kontrahenten befragt. Zack sagt, dass er Janela für seinen Willen Respekt ausspricht, sich auch ohne das technische Talent immer wieder zu beweisen und Erfolge einzufahren.

PAC dagegen sei wohl einer der besten Wrestler, die zur Zeit im Wrestling aktiv sind, das kann Zack anerkennen. Besser als Zack fragt Sempervive doch Sabre antwortet nur, dass niemand besser als er sei, darum ist er ja auch der Champ. Im Ring hat Janela mittlerweile die Kontrolle übernommen, High Angle Back Drop gegen PAC, Cover doch der selbsternannte Bastard kommt aus dem Cover raus. Janela will aber wohl das Match beenden, Rainmaker Clotheline gegen PAC, doch dieser weicht aus. Dragon Suplex, Janela pusht sich wieder hoch, läuft dann in einen Brainbuster. PAC ist sofort auf der Ecke, Black Arrow und das Cover..1...2..3.
► Text zeigen


PAC gewinnt auch sein nächstes Match, der Ref will seinen Arm heben, doch PAC zieht ihn nur verächtlich vom Ref weg. PAC lehnt sich über die Seile in Richtung Zack Sabre und winkt diesem zu. Zack steht auf und es gibt einen leichten Staredown. Janela rollt sich in der Zeit aus dem Ring und geht Backstage. Auf der Stage steht plötzlich Stunt und will anscheinend auf Janela zugehen, doch dieser geht einfach an Stunt vorbei, ohne ihn wirklich wahr zu nehmen. Stunt guckt Janela deprimiert hinterher und uns wird ein Video eingespielt.

#5
Wir sehen Eddie Kingston wie er in irgendeiner beliebigen Seitenstraße von New York, genauer gesagt dem Staddteil Bonkers, steht. Kingston schiebt sich sein Bandana noch mal zurecht, dann spricht er über die Vorfälle bei Pressure Point. Er muss zugeben, dass er Bailey bei dieser Show unterschätzt habe und dass er ihn mit einem einzigen Tritt die Lichter ausknipst, dass hätte er nicht erwartet. Doch Kingston sieht das nicht als Niederlage. Da wo er her kommt, hier in Bonkers, da gibt es keine Niederlagen, da gibt es nur Lektionen, die man zu lernen hat. Und, oh boy, Kingston hat seine Lektion gelernt und wenn er noch mal auf Bailey treffen wird, dann wird ihm das nicht noch mal passieren.

Doch eine Sache pisst Kington richtig an. Da hat Bailey alles Momentum dieser Welt auf seiner Seite in dem er den Mad King Eddie Kingston mit nur einem Tritt besiegt und was macht Bailey daraus? Er verliert gegen diesen britischen Bastard PAC, der seit mehr als 2 Jahren nicht mehr gewrestlet hat, weil irgendein unfähiger Promoter keine Show hoch bekommen hat. Laut Gerüchten ist das aber auch nicht das einzige, was bei diesem Promoter nicht hoch geht. Kingston grinst dreckig und zwinkert in die Kamera. Doch um auf Bailey zurück zu kommen. Kingston wird sicherlich nicht in die Karriere von Bailey eingehen, als der Mann, der mit einem Tritt verloren hat. Er wird als der Mann in die Karriere von Bailey eingehen, der seinen kleinen Karate Arsch durch diesen Ring geprügelt hat und diese ganze Sache persönlich gemacht hat. Während er das sagt, streicht sich Kingston von links nach rechts mit dem Daumen über den Hals und damit endet dann auch dieses Video.

#6
Bevor es zurück zur Action in den Ring geht, bleiben wir Backstage, denn auch dort soll es gerade zur Sachen gehen. Wir sehen einen Kameramann, der gerade gehetzt durch einen Gang rennt und an der Umkleidekabine ankommt. Dort sehen wir Anarchy und ihre Opfer sind diesmal The North. Josh Alexander und Ethan Page haben der Übermacht von Anarchy nichts entgegen zu setzen und werden zu Boden geschickt. Hobbs, Hammerstone, Medina und Holliday schlagen auf ihre am Boden liegenden Opfer ein und lassen erst ab, als plötzlich Cody Rhodes mit einem Stuhl auftaucht. Er holt aus, kann aber Medina nicht treffen, da Hammerstone ihn rechtzeitig aus der Schusslinie zieht. Als dann auch noch die Security auftaucht, macht sich Anarchy aus dem Staub. Doch der Schaden ist angerichtet. The North haben heute Abend noch ein Tag Team Title Match und können sie dieses überhaupt noch bestreiten? Es geht zurück in den Ring.


#7
Tag Team Match
Ringkampf (Marcel Barthel & Walter) vs Euro Wrestling (Martin Stone & Jurn Simmons)

Ein Match, bei dem beide Teams nicht wirklich beliebt beim Publikum sind und damit von Anfang eine eigenartige Atmosphäre herrscht. Barthel und Stone machen den Anfang, doch bevor sie aufeinander losgehen, gibt es einen kurzen Fingerzeig in die Luft, was eine Ehrerbietung an Karsten Beck ist. Alle 4 Wrestler haben ihn in ihrer Karriere in Europa gekannt und das ist eine tolle Geste. Doch danach ist mit Fairplay vorbei, denn Barthel tritt Stone direkt in den Magen, schneller Suplex, erstes Cover doch Stone kann sich direkt befreien. Punch von Barthel, Stone kann diesen aber blocken, harte Strikes auf die Brust von Barthel. Stone geht in die Seile, Barthel taucht ab, Stone springt drüber, kommt erneut auf Barthel zugerannt, wird dann aber von einem Dropkick abgeräumt. Barthel wirft Stone in die Ringecke, Wechselt mit Walter. Barthel würgt Stone von draußen, Walter setzt mit einem Splash nach und Stone muss hart einstecken.

Das Match wird von beiden Teams hart und immer an der Grenze der Disqualifikation geführt. Stone kann mit einem Stich in die Augen Walter einen Moment außer Gefecht setzen und schafft den Wechsel mit Simmons. Nun haben wir die beiden Big Men im Ring und beide stehen wie Gorillas voreinander, die um den Platz des Alphamännchens streiten. Simmons geht in die Seile und zeigt einen Shoulder Block, doch Walter bleibt stehen. Der Österreicher lächelt nur und Simmons zeigt ihm an, dass er jetzt die Seile gehen soll, was Walter auch macht. Shoulder Block gegen Simmons doch auch der Niederländer bleibt stehen. Simmons geht wieder in die Seile doch aus dem Nichts ein Spear, damit hat Walter nicht gerechnet und er wird auf die Bretter geschickt. Barthel kommt in den Ring um Walter zu unterstützen, auch Stone kommt rein und es herrscht Chaos. Der Ref braucht einen Moment um alles wieder in den Griff zu bekommen, doch dann kann es normal weiter gehen.

Nach guten 12 Minuten ist Simmons ziemlich erschöpft, denn die letzten Minuten haben Ringkampf ihn in ihrer Ecke isoliert gehabt und ziemlich zugesetzt. Doch Simmons kann Walter tatsächlich ausheben und auf die Matte slammen. Simmons ist auf dem Weg zu Stone und will wechseln, doch kurz vorher ist Barthel zur Stelle und zieht Stone vom Apron. Simmons dreht sich um, läuft direkt in einen Big Boot von Walter. Direkt die Powerbomb hinterher und Ringkampf fahren nach dem Cover den nächsten Sieg ein.
► Text zeigen


#8
SRW World Tag Team Title Match
The Million Dollar Corporation (Wardlow & Lance Archer) /w Ted Dibiase vs The North (Josh Alexander & Ethan Page)

Kurze Werbung für den kommenden Halloween Havoc Event und ich kann euch versprechen, so eine Show werdet ihr noch nicht erlebt haben. In dieser Show, hier und jetzt, steht aber der Main Event an und dabei geht es um das große Titelgold im Teamberufsringkampf. Die MDC kommt unter Buhrufen der Fans in die Halle, doch Wardlow und Archer präsentieren ihre Titel stolz und wenig beeindruckt von den Reaktionen der Fans. Dibiase setzt sich aufs mittlere Seil und bietet seinen Schützlingen so einen bequemen Weg in den Ring. Als die Musik der MDC verklingt, wird die Musik der Herausforderer eingespielt. Die Musik von The North läuft, doch weder Alexander noch Page sind zu sehen. Wir haben alle gesehen, was Backstage vorgefallen ist, wird dieses Match hier stattfinden?

Die Musik wird ein zweites Mal eingespielt aber wieder passiert nichts, da redet Dibiase mit dem Ref. Der Ref nickt und bespricht sich mit dem Ringsprecher, offensichtlich will man das Match als forfeit für die Champs werten. Doch bevor der Ringsprecher seine Stimme erheben kann, wird die Musik ein drittes Mal gespielt und nun sehen wir Alexander und Page auf der Bühne. Beide Mitglieder von The North sind ziemlich angeschlagen, doch sie begeben sich zum Ring und schaffen es auch diesen zu betreten. Der Ref fragt beide ob sie wirklich dieses Match bestreiten wollen. Page wie auch Alexander wollen dieses Match auf jeden Fall und der Ref gibt das Match dann frei.

Page beginnt gegen den Murderhawk Lance Archer. Page ist bereits jetzt angeschlagen und Archer erkennt das. Archer ist Page überlegen und er spielt mit ihm, wirft ihn durch den Ring und will ihn vorführen. Er lässt ihn sogar mit seinem Partner wechseln, schickt auf seiner Seite aber Wardlow in den Ring. Wardlow ist nicht so überheblich wie sein Partner und geht diese Sache seriös an. Er stürmt direkt auf Alexander zu und setzt diesem mit Schlägen und Tritten richtig zu. Harter Overhead Belly to Belly Suplex und so wurde Alexander, der selber kein Fliegengewicht ist, selten durch den Rin geworfen. Die MDC hat dieses Match vollkommen im Griff und Dibiase feiert sich und seine Corporation dafür. Doch dann startet Alexander ein Comeback, Chinbreaker gegen Wardlow, Suplex, ein zweiter hinterher. Wechsel mit Page, das Publikum steht hinter The Norh.

Page holt noch mal alles aus sich raus und schafft Wardlow zu zusetzen. Piledriver, dann Wechsel mit Alexander. Dieser hebt mit letzter Kraft Wardlow auf die Schultern, hier soll der Top Rope Bulldog folgen. Doch Archer kommt in den Ring, tackelt Alexander in die Kniekehle, Wardlow fällt dadurch auf Alexander. Page will wieder von der Ecke, doch Wardlow ist wieder auf den Beinen, hindert ihn daran, packt ihm Hals, reißt ihn nach unten und lässt ihn mit der Stirn auf sein Knie fallen. Page wirkt ausgeknockt, Archer verpasst Alexander dem Dream out. Cover von Wardlow und das ist die Titelverteidigung.
► Text zeigen


Die Champs haben ihre Titel verteidigt, doch Archer ist noch nicht fertig. Er geht weiter auf Alexander los und schlägt auf ihn. Dass die angeschlagenen Herausforderer sich noch so wehren konnten, scheint ihm nicht zu gefallen. Wardlow macht mit, schnappt sich Page, welcher auch noch mal einstecken muss. Dann aber wird es laut bei den Fans, denn SCU in kompletter Besetzung rennen zum Ring und werfen sich auf Archer und Wardlow. Dibiase macht sich aus dem Ring und macht eine Handbewegung Richtung Backstagebereich. Dort kommt plötzlich Matt Riddle angelaufen, bleibt kurz bei Dibiase stehen, beide nicken sich zu, dann slidet er in den Ring und schlägt sich auf die Seite von Wardlow und Archer. Es bricht ein wilder Brawl zwischen SCU und der MDC aus und mit diesem Chaos geht diese Show diese Woche zu Ende.

Zusammenfassung:
► Text zeigen
Bild

Benutzeravatar
Lunatic fringe
HWE
Beiträge: 1920

Re: Showabgabethread #209 / Next Show 17.10.20 - Abgabeschluß 17.10.20 14:00 Uhr

Beitragvon Lunatic fringe » 17. Okt 2020, 14:06

#177 HWE Fight
Hallo und Herzlich Willkommen zu unserer 177.Ausgabe von HWE Fight. Natürlich senden wir auch heute wieder aus dem wunderschönen Hollywood wo uns eine pickepackevolle Show erwartet. Unter anderem mit der bereits angekündigten Open Challenge von Sheamus und unser HWE International Champion wird erneut in Action sein wenn er im Ring auf Rey Mysterio trifft. Zum Start der Show bekommen wir natürlich wieder ein Feuerwerk zu sehen.

1)
Kaum ist dies vergangen ertönt auch schon wieder die Theme von The Shield, welche daraufhin unter großem Jubel im Publikum erscheinen und sich zu dritt von dort zum Ring begeben. Auf ihrem Weg werden natürlich noch ein paar Fist Bumps verteilt bevor sie wirklich in den Ring steigen. Dort angekommen ergreift Dean Ambrose das Wort in dem er sagt nicht überrascht zu sein was in der letzten Woche passierte. Eigentlich musste er vorbereitet sein, doch was soll er sagen... er hat es kommen sehen. Denn wenn er sich so umguckt, dann hat ebenfalls zwei Freunde an seiner die es liebend gerne mit der KO Federation aufnehmen. Wenn die KO Federation also kampfeslustig ist, dann sollen sie herauskommen und die Herausforderung für das Six-Man Tag Team Match annehmen! Auf eine Antwort müssen die drei gar nicht lange warten, da sofort die Theme der KO Federation ertönt. Unter lautstarken Buh-Rufen erscheinen sie auf der Entrance Stage wo Kevin Owens auch schon das Wort ergreift und sagt, dass das Dean Ambrose zu stimmen muss, nach der letzten Woche sind sie tatsächlich kampfeslustig, denn irgendwer muss Rollins & Reigns ja zeigen das es ein Fehler gewesen ist sich mit ihnen anzulegen, daher stimmen sie dem 6-Man Tag Team Match zu, doch erst im heutigen Main Event, denn ein wenig vorbereitet sein wollen sie dann auch. Mit dieser kurzen und knappen Antwort verschwinden die beiden nun auch womit für uns die Zeit für unsere erste Werbung gekommen ist.

++++++++++++++++++++++++++++++++ WERBUNG ++++++++++++++++++++++++++++

2)
Zurück aus der Werbung ertönt nun die Theme von Sheamus welcher sich nun unter großem Jubel zum Ring begibt. Dort angekommen lässt er kaum Zeit verstreichen bevor Sheamus erklärt, dass jedem klar sein dürfte warum er hier ist. Denn nun spricht er seine Open Challenge aus, egal wer ihn aus dem Lockerroom herausfordern möchte solle es nun wagen und zum Ring kommen. Kaum ist dies ausgesprochen ertönt auch schon die Theme von Baron Corbin, welcher mit einem Mikro bewaffnet sich auf den Ring zu bewegt. Dabei benutzt er das Mikro auch schon und erklärt das Sheamus seit er hierher gekommen ist vor allem eine dicke Lippe riskiert und diese wird er heute kassieren. Denn zum ersten Mal wird er einen richtigen Gegner bekommen mit ihm als ehemaligen Champion, was etwas ist das Sheamus niemals werden wird! Damit schleudert Baron Corbin das Mikro zur Seite und stürmt auf den Ring zu.

3)
1.Match
Singles Match
Sheamus vs Baron Corbin
Baron Corbin slidet sofort in den Ring und scheint bereit zu sein, deswegen lässt sich der Referee gar nicht lange lumpen und läutet das Match an. Sofort stürmen Corbin und Sheamus aufeinander zu wodurch sofort ein heftiger Schlagduell startet. Beide teilen ordentlich aus, was erst endet als Baron Corbin einen Kniestoß gegen Sheamus durchzieht. Dieser sitzt und so kann er hier das Kommando zunächst angeben, was er durchaus zu genießen scheint, deswegen gibt er Sheamus auch noch mit auf den Weg das Sheamus einfach keinen Champion wie ihn bezwingen kann. Dies scheint Sheamus allerdings nicht einfach so auf sich sitzen zu lassen wollen, da er nun beginnt sich mit eigener Offensive zurückzukämpfen.

Corbin weiß gar nicht wie ihm geschieht, da befindet er sich auch schon im White Noise. Schneller als gedacht, steht Sheamus plötzlich davor das Match zu gewinnen, doch als Sheamus gerade mit seinem Brogue Kick auf Corbin zu stürmt, kann dieser Sheamus mit seinem Deep Six abfängt! Damit ist nun plötzlich Baron Corbin am Drücker. Er hat seine Chance und hebt Sheamus nun auf die Beine um ihm endgültig den Rest zu geben. Dafür zieht er Sheamus auf sich zu um ihn in seinen End of Days zu befördern, jedoch gelingt dieser nicht, da sich Sheamus unter Corbins Griff wegduckt, in die Ringseile läuft, von dort auf Baron Corbin zu stürmt und ihn mit seinem Brogue Kick niederstreckt! Sofort folgt das Cover: ….....................1...........................2..........................3!

Damit ist das Match vorbei und Sheamus hat seine Open Challenge gewonnen. Zufrieden erhebt er sich nun, woraufhin sein Arm in die Luft gestreckt. Er grinst in die Zuschauerreihen als plötzlich jemand in den Ring slidet, auf Sheamus zu springt und ihn mit einem RKO auf die Ringmatte hämmert! Natürlich sehen wir alle Randy Orton welcher nun über Sheamus steht und sich selbst feiert. Das HWE Universum buht natürlich lautstark womit wir nun erstmal in den Backstagebereich geben.

Gewinner: Sheamus via Broguekick

4)
Dort sehen wir auch schon eine Besprechung der Undisputed Era. Kyle O´Reilly, Bobby Fish und Roderick Strong stehen um Adam Cole herum, welcher zunächst erklärt was für einen tolles Job O´Reilly & Fish abgeliefert haben. Andererseits muss er jedoch auch klar sagen, dass nicht alles gelaufen ist wie er es sich vorgestellt hat, da er davon ausgegangen ist das deutlich mehr Gold in der Undispued Era vereinen sollten. Genau das hat sich aber nur temporär verschoben, ihre Ziele bleiben die gleichen, vorallem nachdem er in der letzten Woche schon nah dran gewesen ist Ted DiBiase Jr. den International Championship auf der Stelle abzunehmen so wie dieser ihn provozierte. Nun fällt ihm allerdings Roderick Strong ins Wort und meint, dass Cole DiBiase Jr. nicht unterschätzen sollte! Er war vor zwei Wochen mit DiBiase Jr. im Ring und kann Cole definitiv sagen das DiBiase Jr. sich den Titel nicht so einfach nehmen lassen wird!

Daraufhin entgegnet Adam Cole aber sofort, dass er mit Ted DiBiase Jr. keine Probleme haben würde. Strong antwortet darauf verdutzt ob Cole sich für so viel besser als er hält das er DiBiase Jr. mal eben so besiegen kann. Darauf erwidert Cole sofort das er dies so nicht gesagt hat, fügt aber auch direkt hinzu das es darum würde es gar nicht gehen. Es gehe um wichtigeres und zwar der gesamten Undisputed Era und sie wieder so erfolgreich zu machen wie sie bereits gewesen ist. Damit ist Adam Coles Ansage aber nun beendet und die Undisputed Era verschwindet nun aus dem Bild womit wir für unser nächstes Match zum Ring schalten.

5)
2.Match
Singles Match Non-Title Match
Ted DiBiase Jr. vs Rey Mysterio
Für unser anstehendes Match ertönt nun die Theme unseres HWE International Champions welcher nun unter großem Jubel zum Ring kommt. Dort angekommt streckt er seinen Championship in die Luft, zeigt auf diesen und warten dann auf seinen Gegner. Dieser wird ebenfalls positiv empfangen und hört auf den Namen Rey Mysterio. Auch er kommt nun in den Ring womit das Match nun auch starten kann. Die Ringglocke wird geläutet und damit geht es nun auch los. DiBiase Jr. legt sofort los wie die Feuerwehr und kann das Match von Anfang an übernehmen, doch einen Start-Ziel Sieg kann er hier nicht landen, da sich Rey Mysterio nach kurzer Zeit zur Wehr setzen kann und mit seiner Geschwindigkeit punktet.

Damit kann er das Match sogar einige Zeit unter seine Kontrolle bekommen und den Champion zwischen das zweite und dritte Ringseil befördert, was Mysterio für seinen 619 nutzen will. Als er jedoch in die Ringseile läuft und auf Ted zu will, stürmt Mysterio aber direkt in einen Spinebuster. Mysterio kommt nun langsam aber sich wieder auf die Beine, da streckt DiBiase Jr. ihn mit einem Big Boot nieder. DiBiase Jr. lässt noch weitere Aktionen folgen bis er Mysterio auf die Beine hebt, ihn packt und mit seinem Dream Street ausknockt woraufhin DiBiase Jr. das siegbringende zeigt: …..............1....................2...................3! Damit ist das Match vorbei, womit der HWE International Champion den nächsten Sieg einfährt.

Gewinner: Ted DiBiase Jr.

6)
Lange genießen möchte er diesen Sieg offensichtlich nicht, da er sich auch schon ein Mikro besorgt und mit diesem sagt das Adam Cole gut hersehen sollte, denn so agiert ein Champion. Mit Leistung im Ring und nicht wie Adam Cole, der große Töne spuckt und dann doch lieber von dannen zieht, ehe er wirklich liefern müsste. Natürlich ertönt sofort die Theme von Adam Cole welcher unter Buh-Rufen auf der Entrance Stage erscheint, wo er Ted auch schon antwortet und sagt, dass Ted DiBiase Jr. den Mund nicht zu voll nehmen wollte! Denn wenn DiBiase Jr. seinen Titel wriklich verlieren will, dann nimmt er das Match gerne an! Doch unter seinen Bedingungen, denn wenn er schon neuer International Champion werden soll, dann sollte das auf der größten Bühne und zwar dem nächstem Special am 13.11. Ted DiBiase Jr. ergreift im Ring sofort wieder das Wort und entgegnet, dass er sich schon darauf freut Adam Cole beim Special vorzuführen. Damit verschwindet Adam Cole auch schon wieder womit wir vor unserem Main Event nochmal Backstage geben.

7)
Dort begrüßt uns unsere Interviewerin welche ihren heutigen Gast Lars Sullivan begrüßt und ihn sofort nach der Attacke befragen will. Bevor er antwortet, entreißt er unserer Interviewerin auch schon das Mikro, woraufhin diese sofort die Flucht antritt. Lars Sullivan visiert nun die Kamera und spricht nun in diese indem er sagt das Strowman und die Welt wissen will warum er ihn attackiert, dabei ist die Antwort so leicht. Strowman hatte diese Chance einfach nicht verdient, sie sollte ihm zu stehen! Nachdem er einen Gegner nach dem anderen besiegte, verpisste sich Strowman monatelang. Dennoch musste er sich durch das Match kämpfen, was er aber auch getan hat. Er eliminierte einen nachdem anderen bis Strowman das Match abstaubte und damit die Chance die eigentlich ihm zu stehen. Daher hat er nur das richtig gestellt, was eig. nie hätte falsch laufen dürfen, nachdem Strowman Gegner nicht besiegen konnte, die er selber besiegt hat, ist Strowman ein absolut unwürdiger Herausforderer und wenn sie sich im Ring gegenüber stehen kann Sullivan Strowman eines versprechen, es wird für Strowman ganz sicher kein besseres Ende nehmen! Damit marschiert Sullivan nun aus dem Bereich womit wir für unseren Main Event zum Ring schalten.

8)
3.Match
6-Man Tag Team Match
The Shield vs KO Federation
Damit steht nun auch unser heutiger Main Event an, weshalb auch schon die Theme des Shields einsetzt woraufhin sich The Shield nun zum zweiten Mal am Abend geschlossen zum Ring begibt. Und auch beim zweiten gibt es wieder einige Fist Bumps, bevor sie sich direkt in den Ring begeben. Dort angekommen ertönt auch schon die Theme ihrer Gegner, der KO Federation woraufhin diese sich unter lautstarken Buh-Rufen zum Ring begeben. Dort angekommen kann das Match auch schon starten weshalb beide Teams jeweils einen Akteur in den Ring schicken. Auf Seiten der KO Federation startet Ezekiel Jackson, während auf Seiten des Shields Seth Rollins in das Match starten wird.

Die Ringglocke wird geläutet und damit startet das Match auch schon. Kaum ist das Match gestartet räumt Ezekiel Jackson auch schon Seth Rollins per Clothesline niederstreckt und damit das Match hier von Beginn an bestimmen kann. Nach einer kleinen Drangphase der KO Federation kann The Shield das Match aber nach kurzer Zeit wieder komplett ausgeglichen gestaltet, was sich so eine ganze Zeit durch das Match zieht. Viele Wechsel sorgen dafür das kein Team hier wirklich großartige Vorteile erzielen kann, was zu Ungeduld auf seinen der Heels führt da sie irgendwann gemeinsam in den Rin steigen. Der Referee will sie zwar noch abhalten, doch da The Shield auf der anderen Seite das gleiche macht, lässt es der Referee einfach geschehen und im Brawl 3 gegen 3 hat The Shield klare Vorteile da sie Kendrick & Jackson niederschlagen können.

Damit stehen sie nun zu dritten vor Kevin Owens, bevor sie diesen aber in die Finger bekommen kann, rollt dieser sich lieber aus dem Ring und tritt langsam die Flucht nach hinten an. Währenddessen schnappt sich Ambrose nun Ezekiel Jackson und streckt ihn mit seinen Dirty Deeds nieder womit nur noch Brian Kendrick übrig ist. Dieser wird auch auf die Beine gehoben und direkt auf Roman Reigns Schultern gelandet. Mit dem Gesicht zu Kevin Owens fackeln dir drei gar nicht lange und befördert Kendrick mit einer Triple Powerbomb auf die Matte, ein Cover folgt sofort und unter den erschrockenen Blicken Kevin Owens zählt der Referee: …........................1........................2..........................3!

Gewinner: The Shield

Damit ist das Match vorbei und the Shield hat es gewonnen. Im Ring feiern sie noch ein wenig mit den Fans woraufhin unsere heutige Show auch schon off-air geht.

Zusammenfassung:
► Text zeigen
Zuletzt geändert von Lunatic fringe am 18. Okt 2020, 05:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lunatic fringe
HWE
Beiträge: 1920

Re: Showabgabethread #209 / Next Show 17.10.20 - Abgabeschluß 17.10.20 14:00 Uhr

Beitragvon Lunatic fringe » 17. Okt 2020, 14:09

#72 HWE Brawl
Hallo und Herzlich Willkommen zu unserer 72. Ausgabe von HWE Brawl. Natürlich senden wir auch heute wieder aus dem wunderschönen Hollywood wo uns eine nigelnagelneue Ausgabe von HWE Brawl erwartet, unter anderem mit dem Re-Match zwischen EC3 und Leo Kruger und einem aufeinandertreffen zwischen The New Day und Epico & Primo. Zum Start der Show bekommen wir natürlich auch in dieser Woche ein kleines Feuerwerk zu sehen.

1)
Als dieses nicht mehr zu sehen ist, befinden wir uns aber nicht im Ring, sondern im Appartment von Lucifer. Dort sehen wir jenen Lucifer auf und ab gehen als sich der Fahrstuhl öffnet und Amaledil aus diesem herauskommt, sofort auf Lucifer zu geht und fragt was sie denn nun tun können. Lucifer entgegnet harsch das er nicht mal weiß wer sie hat, von daher weiß er genauso sehr wie Amaledil was zu tun ist. Dieser entgegnet daraufhin das sich Lucifer zuallererst mal nicht ausflippen solle, das würde absolut nicht helfen. Lucifers Reaktion darauf ist zunächst leicht paradox, da er beginnt zu schmunzeln und mein dann „er soll nicht ausflippen ... Warum sollte er auch ausflippen, der Detective ist weg und er kann NICHTS machen, also warum sollte er ausflippen?!“, während Lucifer letzteres schreiend seinem Bruder entgegen wirft, schnappt sich Lucifer einen seiner Barhocker und schmeißt ihn durch die Gegend woraufhin Amaledil sagt, dass er ihn versteht, er fühlt sich machtlos, doch er könne ihm Versprechen das alles wieder gut wird und sie Chloe finden werden! Zu allererst sollten sie aber mal herausfinden wer sie denn entführt haben könnte, daher fragt Amaledil ob Lucifer sich in letzter Zeit mit jemandem angelegt oder einen Stret gehabt habe. Luc überlegt kurz und antwortet dann das er die Frage nicht sicher beantworten könne woraufhin Amaledil erwidert, dass er es wissen musste, es sind einfach zu viele. Kaum ist dies gesagt, fällt Lucifer plötzlich ein auf wen Amaledils Frage passen könnte und wenn Lucifer so darüber nachdenkt, dann hätte er ihm wohl besser Arme und Beine ausreißen sollen... Mit einem „Komm, wir müssen los“ macht er sich nun auf den Weg, womit das Video fürs erste endet.

2)
Damit sind wir nun wieder am Ring wo nun die Zeit für unser erstes Match des Abends gekommen sein dürfte.
1.Match
Tag Team Match
Big E & Kofi Kingston (w. Xavier Woods) vs Epico & Primo (w. Carlito)
Für unser zweites Match des Abends ertönt nun die Theme des New Day welche sich unter großem Jubel fröhlich zum Ring begeben. Es wird mit ein paar Fans abgeklatscht bevor sie sich in den Ring begeben. Kaum ist dies geschehen ertönt auch schon die Theme ihrer Gegner woraufhin sich die Colons in voller Stärke zum Ring begeben. Carlito bleibt genauso wie Xavier Woods außerhalb des Ringes womit dann auch schon alles bereit ist, weshalb die Ringglocke geläutet wird. Auf der Seite des New Day startet Big E während auf Seiten der Colons Primo startet. Nur Sekunden nach dem die Ringglocke geläutet wird, stürmt E auch schon auf Primo los und räumt ihn mit seinem E-Train ab woraufhin Carlito ihn sofort aus dem Ring zieht. Damit ist sofort geklärt das Carlito nicht nur hier ist um sich das Match ganz genau anzusehen.

Deswegen überrascht es nicht, dass im folgenden Carlito immer wieder versucht ins Match einzugreifen und so das Match auf die Seite der Colons lenken kann. Es gelingt ihnen Kofi Kingston zu isolieren und so gehört den Heels eine ganze Zeit des Matches. Wir sind hier aber natürlich immer noch beim Wrestling und so kann sich Kingston nach einiger Zeit wieder ins Match zurückkämpfen und mit dem Wechsel zu Big E sein Team wieder voll ins Geschäft bringen. Big E zieht das Match wieder komplett auf seine Seite als plötzlich die Theme der Bludgeon Brothers ertönt. Alle Zuschauer wissen sofort was Sache ist und beginnen lautstark zu buhen, was die Bludgeon Brothers aber natürlich nicht aufhalten wird. Sie marschieren nun in Richtung Ring. Xavier Woods erkennt die Gefahr und stürmt sofort auf sie zu, was sich jedoch ebenfalls als Fehler herausstellt, da Rowan & Harper ihn sofort abfangen und mit einem Double Chokeslam auf den Boden befördert. Woods bleibt regungslos liegen womit es für Erick Rowan nun in den Ring geht, während Harper um den Ring herum auf Carlito zu geht, dieser erkennt nun worauf das ganze hinausläuft, weshalb er mit geweiteten Augen Harper anblickt. Währenddessen steigt Rowan in den Ring und räumt Big E mit einem Spin Kick. Als nächstes will Rowan auf Primo zu, doch dieser wird von Epico gepackt und aus dem Ring gezogen womit erstmal Rowan erstmal entkommen.

Auf diesen springt sowieso erstmal Kofi Kingston zu, jedoch springt er direkt in die Arme von Rowan, welcher Kingston einfach mit einem Spinning Side Slam auf die Matte befördert womit wir wieder außerhalb des Ringes sind. Dort hat sich Carlito nun entschieden vor Harper zu flüchten welcher ihn weiterhin verfolgt. Die Augen durchgehen auf Harper gerichtet, läuft Carlito nun rückwärts um den Ring bis er plötzlich gegen etwas prallt. Es ist nicht der Ring, es ist Erick Rowan, welcher Carlito sofort packt und in den Ring schleudert. Die Bludgeon Brothers steigen sofort hinterher um Carlito anzugreifen, als sich ihnen Epico und Primo auf sie stürzen und sie mit Schlägen eindecken bis Harper & Rowan ihre Gegner zeitgleich von sich stoßen können und sie synchron mit jeweils einem Superkick niederstrecken. Auch wenn der versuchte safe für Epico & Primo mächtig in die Hose ging, so kann man dennoch für Carlito festhalten das ihm der Arsch gerettet wurde. Denn Carlito konnte sich aus dem Ring rollen und nun in Richtung Backstagebereich krabbeln. Dabie muss er allerdings noch mit ansehen wie Epico & Primo im Ring auch noch jeweils eine Double Crucifix Powerbomb einstecken müssen womit alles um die Bludgeon Brothers herum abgefertigt im Ring liegen bleiben. Dies nehmen die beiden nun zum Anlass den Ring zufrieden zu verlassen, während das HWE Universum sie lautstark ausbuht, kein Wunder. Schließlich greifen sie seit dem sie in der HWE wieder aufgetaucht sind, alles an was bei drei nicht auf den Bäumen ist. Die große Frage dürfte nur sein, wie lang geht das noch gut und machen sie sich nicht zu viele Feinde?

Gewinner: No Contest

3)
Die Antwort auf jene Frage werden wir irgendwann anders herausfinden müssen, fürs erste bekommen wir nun erstmal zu sehen was sich noch in der letzten Woche ereignete. Dort befinden wir uns nun nämlich wieder in den Kneipe in der sich John Cena und Bo Dallas unterhielten, wir sehen als erstes nochmal wie Bo Dallas die Kneipe verlässt und befinden uns nun nur noch bei John Cena, welcher sich nun wieder voll und ganz auf sein Getränk konzentrieren möchte, als wir plötzlich eine weibliche Stimme hinter ihm hören, welche fragt ob sie sich setzen dürfe. Cena scheint wenig begeistert während er sich umdreht, doch diese Einstellung schwindet schnell als er die Dame sieht und er plötzlich nichts mehr dagegen zu haben scheint. Die Dame setzt sich und wir erkennen schnell das es sich bei der Dame um Salina de la Renta handelt, welche auch schon sagt das Cena aussieht als würde ihn etwas belasten. Cena meint sofort das es nicht nur so aussieht, doch damit sie ja nichts am Hut. Salina antwortet darauf das sie zwar nichts damit zu tun hat, doch er kann dafür sorgen das seine Sorgen verfliegen in dem sie sich einen schönen Abend machen, denn eines kann sie Cena versichern, er kann seine Probleme nicht lösen wenn er hier Trübsal blässt, von daher könne sie auch dafür sorgen das er seine Probleme für einen Abend vergisst. Cena wirkt unschlüssig, doch Salina hat bereits vier kurze bestellt, welche fair vor ihnen aufgeteilt wurde. Salina meint nochmal das er es zu lassen soll, woraufhin sowohl Salina als auch Cena jeweils zwei nehmen womit das Video nun endet und sich nun jeder selber vorstellen muss wie der Abend noch verlaufen ist.

4)
Mit dem Ende des Videos befinden wir uns nun im Ring, wo bereits Damien Sandow steht und ein Mikro dabei hat. Mit diesem erklärt er auch schon, dass er nur aus einem einzigen Grund hier herausgekommen ist und dieser Grund ist Carlito. Denn auch wenn er ihn besiegen konnte, das kann man nicht wegdiskutieren, so gelang es ihm wieder mal nur dank seiner Buddys Epico & Primo ein Match zu gewinnen. Wie wir alle wissen ist das natürlich nichts neues, genauso wenig das er ein Re-Match fordert, doch etwas ist heute geschehen das neu für ihn war. Denn absolu alle im Lockerroom wissen wie die Colons agieren, tritt man gegen einen an, tritt man gegen alle an, doch heute hat Carlito eines gezeigt, während Epico & Primo ihm immer zur Seite stehen, steht Carlito ihnen nicht zur Seite was die Frage aufwirft ob Epico & Primo sich wirklich auf ihn verlassen können, was ihn zu seinem Vorschlag bringt: Er und Carlito nächste Woche noch mal One on One, aber ohne Epico & Primo. Das würde Carlito zwei Dinge ermöglichen, erstens zu beweisen das er auch alleine Matches gewinnen kann und zweitens das er mit Epico & Primo abhängt weil sie befreundet sind und nicht weil er sie nur für Siege benötigt.

Damit ist nun Carlito am Zug und diesen scheint jener auch schon wahrnehmen zu wollen, da seine Theme ertönt und Carlito auf der Entrance Stage erscheint. Dort erklärt er aber auch schon da er auf grund der aktuellen Geschehnisse heute keine Zeit hat sich auch noch großartig mit Sandow herumzuschlagen und damit dieser Ruhe gibt nimmt er das Match und auch seine Stip soll er haben, denn erstens kann er Sandow natürlich auch alleine besiegen und zweitens müssen Epico & Primo sowieso erstmal wieder fit werden, weshalb er sich nun auch wieder zu ihnen begibt. Mit dieser Antwort verschwindet er nun auch während Damien Sandow ihm ein „Gute Besserung“ hinterher für sie hinterherwirft.

Damit dürfte Sandow zufrieden sein und wir gehen nun vor unserem heutigen Main Event nochmal in den Backstagebereich. Genauergesagt sehen wir gerade Lucifer & Amaledil zielstrebig auf einen Trainingsraum zu gehen. Sie treten sofort ein, wo wir gerade nur eine Person trainieren sehen. Lucifer marschiert sofort zu und wir sehen auch schon das Samael hier gerade trainieren wollte und komplett überrumpelt wird von Lucifer, welcher sofort auf ihn zu geht, Samael am Hals packt und gegen eine Wand drückt, dabei ihn sogar ein Stück in die Luft hebt, während er Samael anschreibt: „Wo ist sie? Wo hast du Chloe versteckt?“. Samael kann kaum richtig antworten, da keine Luft mehr bekommt und kann nur sehr leise antworten, dass er gar nicht weiß wer diese Chloe sein soll. Lucifer meint im aggressivem Ton das er auf hören soll zu lügen, während Amaledil von hinten aber nun meint das Samael vielleicht die Wahrheit sagt und er wirklich nichts damit zu tun hat. Lucifer scheint entgegnet „Wer soll es sonst sein“, während er Samael aber noch immer an der Wand nach oben stemmt bis Amaledil auf ihn zu geht, Lucifer an der Schulter packt und meint, dass er es auch nicht wisse, doch eines könne er versprechen, sie werden den Täter finden. Dies scheint zu wirken sodass Lucifer Samael loslässt welcher nun auf den Boden sinkt. Lucifers Ärger ist aber noch lange nicht verschwunden, da er nun in Richtung Amaledil blickt und sagt „Das ist alles meine Schuld, der Detective ist in Gefahr, nur weil sich jemand an mir rächen will und Ich bin nicht da um sie zu beschützen!“ woraufhin er mit voller Wucht neben Samael in die Wand schlägt, in welcher die rechte Hand Lucifers ein ordentliches Loch hinterlässt. Amaledil will gerade etwas antworten als plötzlich das Telefon von Lucifer klingelt. Eine Nummer ist nicht zu erkennen während Lucifer auch schon rangeht. Mit tiefer, offensichtlich verstellter, Stimme hören wir wie jemand Lucifer sagt, dass er seinen kleinen Detectiv habe und er könne ihn beruhigen, ihr geht es gut. Damit das auch so bleibt sollte Lucifer aber lieber genau machen was er sagt. Lucifer stimmt sofort zu und will wissen was er denn von ihm verlangt, woraufhin die Stimme antwortet, das sie dies lieber persönlich klären sollten und sich irgendwo zu zweit treffen sollten. Lucifer entgegnet das er nur sagen soll wann und wo und er ist da. Die Stimme entgegnet das darauf das er ihn finden wird, doch den Ort kann er ihm schon nennen. Es wird nämlich der Ort sein an dem sie sich das erste Mal gesehen haben und er ihm sein Wort gab und dieses nicht halten konnte. Damit wird das Telefonat beendet woraufhin Amaledil sofort fragt wer das war. Mit einem leichten schmunzeln meint Lucifer das er keine Ahnung habe. Amaledil ist verwirrt und fragt weshalb er dann glücklicher sei woraufhin Lucifer meint, dass er nah dran ist den Detective zurückzubekommen! Damit verlassen die beiden nun den Bereich womit wir zum Ring schalten für unser Television Championshipmatch

5)
2.Match
Singles Match um den HWE Television Championship
Leo Kruger vs EC3
Für unser zweites Match des Abends ertönt nun natürlich die Theme des Herausforders, woraufhin EC3 unter lautstarken Buh-Rufen in der Halle erscheint. Zielstrebig begibt er sich in den Ring worauf auch schon die Theme des Champions ertönt welcher sich unter großem Jubel zum Ring begibt. Dort angekommen gibt er seinen Championship ab. Er wird in die Luft gestreckt woraufhin die Ringglocke geläutet wird und das Match somit losgeht wobei EC3 hierbei einen kleinen Frühstart hinlegt und so das Match zu Beginn kontrollieren kann. Kruger ist überrumpelt und benötigt ein wenig Zeit wieder ins Match zurückzufinden, doch nach einiger Zeit findet auch der Champion endlich ins Match und so bekommen wir das ausgeglichene Match zu sehen welches alle erwartet haben.

Es geht hin und her und auch außerhalb des Ringes liefern sich die beiden einen harten Kampf. Viele Nearfalls, doch es dauert lange bis sich jemand einen deutlichen Vorteil erarbeiten kann, der auf den Sieg hindeutet. Leo Kruger gelingt beinaher die Titelverteidigung nach einem Spinebuster, während EC3 seinen Titelgewinn nach seinem TK3 sehr nahe war,als er allerdings seinen One Percenter nachsetzen will, kann Kruger gerade noch kontern, setzt einen Kick in Carters Magen und lässt daraufhin eine Powerbomb folgen die perfekt sitzt. Bevor aber nun Kruger das Match zu machen kann, rollt sich Carter lieber aus dem Ring. Leo Kruger rollt sich sofort hinterher und um Carter wieder in den Ring zu befördern. Dies gestaltet sich allerdings schwerer als gedacht, da es zunächst einige Zeit dauert bis er Carter wirklich erhoben hat und als Kruger dies endlich gelungen ist, setzt sich Carter plötzlich zur Wehr und kann aus dem Nichts seinen One Percenter gegen Kruger durchbekommen woraufhin beide auf dem Hallenboden liegen bleibt wodurch sie einzeln versuchen wieder in den Ring zu gelangen. EC3 ist der erste der es wieder in den Ring schafft und nun dort auf den Champion wartet. Dieser greift gerade nach dem Ring und hat das Ringseil, er will gerade in den Ring springen, als er plötzlich wegrutscht und der Referee tatsächlich bis 10 gezählt hat! Das Match ist damit vorbei und EC3 hat per Count-Out gewonnen, was ihn aber sicherlich nicht positiv stimmen wird, schließlich hat der den Championship immer noch nicht gewonnen.

Gewinner: EC3 via Count-Out

Man merkt an wie angefressen EC3 ist und das muss wohl nun raus, da er sich nun aus dem Ring rollt, auf Leo Kruger zu geht und mehrfach auf ihn eintritt. Dabei schreit er ihn lautstark an und fordert Kruger auf sich zu erheben. Da dieser nach den Tritten erstmal liegen bleibt übernimmt Carter das Ganze, hebt Kruger auf die Beine und zeigt einen weiteren One Percenter gegen Kruger. Doch auch das reicht ihm noch nicht, er begibt sich nun zum Kommentatorenpult, räumt dieses ab, hebt daraufhin Kruger wieder auf die Beine, direkt auf seine Schulter und pfeffert ihn mit einem TK3 durch das Kommentatorenpult! Dieses implodiert sofort womit Kurger im zerbrochen Tisch liegen bleibt, weshalb das HWE Universum sich die Seele aus dem Leib buht. Während dieser Reaktionen geht unsere heutige Show aber nun off-air.

Zusammenfassung:
► Text zeigen


Zurück zu „Shows“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste